Content Management System

Wie kommen die regelmäßigen Angebote, Neuigkeiten, oder veränderte Preise möglichst schnell und bequem ins Internet?

Wenn Ihr Internetauftritt regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt werden soll, können Sie das auf einfache Weise auch selbst übernehmen.
 

So bestimmen Sie kurzfristig und direkt, welche Inhalte ein kleines Update benötigen.

Dabei gibt es eine "Schmalspurvariante", bei der Sie nur ein paar Teile Ihrer Homepage selbst mit Inhalten füttern: zum Beispiel den News-Bereich und die anstehenden Termine.
Online-HTML-Editoren helfen Ihnen dabei, auch formatierte Texte bereitstellen zu können. Dabei arbeiten Sie fast wie in Word: Sie klicken auf "fett" – und schon ist der folgende Text auch wirklich fett formatiert.
 
 

Und wenn Sie für Ihre Website lieber alles selbst zusammenstellen wollen?

Im vielen Fällen bleibt eine neu erstellte Firmenhomepage erst einmal eine ganze Zeit aktuell – aber in Ihrem Fall eben nicht?
Dann können Sie mit einem Content Management System (CMS) die Pflege der Inhalte und Bilder auch vollkommen selbst übernehmen.
Vor den Updates ist dabei keine Abstimmung mehr nötig, Sie haben Zugang zu einem "Redaktionsbereich", in dem Sie bestehende Seiten und Bilder verändern oder neue erstellen können, der es Ihnen ermöglicht die Seiten untereinander zu verlinken oder die Menüstruktur zu verändern.
 

Setzen Sie auf einfache Pflege á la content-vision!

Greifen Sie dafür zum Beispiel auf das PHP-Basierte Content Management System von content-vision zurück!
Die Seitentemplates sind hier ebenso flexibel wie die Inhaltsmodule.
Und das Beste: Sie können Ihre Seiten auch auf einem Webserver ohne PHP bereitstellen, indem Sie die Website im Online-CMS von content-vision pflegen und dann "per Knopfdruck" via FTP auf Ihren Server exportieren.
 
Oder haben Sie schon ein anderes CMS ausgewählt und wollen dieses integrieren? Gerne!
 

Kontaktieren Sie mich einfach - egal ob Sie einzelne Bereiche oder Ihre ganze Homagepage selbst pflegen möchten.